Allgemein

5. Dezember 2019

Der erste weihnachtliche Wochenmarkt in Waldmohr war ein Erfolg

Es war perfektes Wetter für den ersten weihnachtlichen Wochenmarkt. Am Samstag war viel los auf dem Marktplatz. Neben den diversen typischen Angeboten, die man eben auf einem Wochenmarkt vorfindet, gesellte sich an diesem besonderen Wochenmarkt auch die Grundschule dazu. Mit gleich drei großen Buden präsentierte sie sich großzügig auf dem Marktplatz. Besonders geschmückt und mit weihnachtlicher Musik untermalt, wurden selbst hergestellte Präsente, wie Badesalz, Engel-Anhänger, Windlichte oder auch selbstgebackene Plätzchen verkauft. Zur kulinarischen Verstärkung bot der Elternausschuss Glühwein und Kinderpunsch, sowie frisch gebackene Waffeln an. Viele Eltern mischten sich mit ihren Kindern unter die Besucher des Wochenmarktes. Höhepunkt war, neben der Eröffnungsrede von Frau Jentsch und Herr Drautzburg, der Auftritt einiger Schüler und Schülerinnen, die gegen 11.00 weihnachtliche Lieder sangen. Diese wurden in den Wochen zuvor fleißig mit Frau Huckert eingeübt. Anschließend wurde das neu angeschaffte moderne Spülmobil eingeweiht, das nun Waldmohrer Vereinen und der Schule zur Verfügung steht. Mit diesem Spülmobil konnte ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Müllvermeidung gemacht werden.


20. November 2019

Grundschule Waldmohr unterstützt Adventswochenmarkt

Am Samstag, 30.11.2019, findet auf dem Marktplatz in Waldmohr von 8:00 bis 13:00 Uhr der Adventswochenmarkt statt.

In diesem Rahmen beteiligt sich die Grundschule Waldmohr zum ersten Mal mit eigenen Ständen und einem Auftritt des Schulchors auf dem weihnachtlichen Wochenmarkt.

Gleich an drei Ständen werden Leckereien und Basteleien der Grundschüler/innen angeboten, deren Erlös den Klassenkassen zu Gute kommt. Mit Unterstützung des Fördervereins und des Schulelternbeirates werden neben Kaffee und Glühwein auch Waffeln, Selbstgebackenes und natürlich selbsthergestellte, weihnachtliche Präsente der Kinder verkauft.

Um 11 Uhr tritt der Schulchor unter der Leitung von Frau Anna Huckert auf. Frau Huckert hat mit den Schülern ein kleines Programm mit weihnachtlichen Liedern einstudiert, die als Premiere auf dem Adventswochenmarkt gesungen werden.

Wir freuen uns über die Möglichkeit, gerade in der Vorweihnachtszeit den Markt mit Verkaufsständen und musikalischer Untermalung bereichern zu können.

In der Hoffnung auf zahlreiche Besucher geht unser Dank an die Ortsgemeinde.

Schulleitung


20. November 2019

Viele kleine Hände bewirkten Großes

( Projekt Schulgarten Gestaltung )

Wochenlang wurden in Zusammenarbeit mit den Kindern der Garten-AG Ideen gesammelt, um unseren Schulgarten ein wenig attraktiver und schöner zu gestalten.

Mit super Plänen, hieß es dann, ran an das Unkraut fertig los!

Von Unkraut übersät waren einige Pflanzbeete, sodass sie aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt werden mussten.

In tagelanger Arbeit wurde Unkraut gejätet.

Endlich war es soweit und wir konnten Erdbeeren, Tomaten, Radieschen und vieles mehr pflanzen.

In kürzester Zeit entstanden ein Gemüsebeet, Staudenbeet, ein kleiner Steingarten und ein Mandala-Beet mit verschiedenen Blumen, Kieselsteinen und kleinen Weidezäune.

Ein großes Thema war auch das Insektensterben. Nach kurzer Überlegung, was man dagegen tun könnte, war schnell klar, es muss eine Blumenwiese angelegt werden.

Gesagt getan. Holzschilder wurden gestaltet und aufgestellt, Blumensamen wurden ausgestreut und es entstand daraus eine wunderschöne Blumenwiese für Insekten.

Mit Steinen wurde der Eingang zum Gartenhaus verschönert und die Kinder waren mit großem Eifer und Spaß dabei.

Jedem Kind wurde schnell bewusst, ein Garten bedeutet auch Arbeit. Ohne regelmäßiges Unkraut jäten, Bepflanzen, Gießen und das Fegen der Blätter, wirkt ein Garten nicht schön.

Wir finden, die Kinder haben eine tolle Leistung vollbracht und können sehr stolz darauf sein.

Eine neue Aktion ist schon wieder in Planung…

Christine Häke


7. November 2019

Krokuspflanzaktion im Schulgarten

Waldmohr, 06.11.2019

Das Insektensterben ist auch ein großes Thema, so auch in der Wald- und Garten-AG der Ganztagschule Waldmohr.

Zusammen mit Herrn Dr. Schnabel vom NABU überlegten die Schülerinnen und Schüler, was man dagegen tun könnte. Schnell war die Idee geboren, jetzt schon Frühblüher für das kommende Jahr in die Erde zu setzen.

Eine große Pflanzaktion mit Krokussen startete im angelegten Insektenfeld im Schulgarten.

Mit viel Spaß und großem Engagement erledigten geschickte Kleingärtner/innen die notwendigen Arbeiten.

Die übriggebliebene Zeit wurde genutzt um das herabfallende Laub zusammen zu fegen, um vielleicht einen Igel anzulocken, der im Schulgarten überwintern könnte.

Christine Häke


5. September 2019

Studientag, Dienstag, 24.09.2019

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,


am Dienstag, 24.09.2019, findet für das Kollegium der Grundschule Waldmohr ein Studientag statt. Im Rahmen der digitalen Bildungsoffensive beschäftigen wir uns an diesem Tag mit dem Einsatz neuer Medien im Unterricht. Als Medienkompetenzschule möchten wir uns auf diesem Gebiet weiterbilden.

Daher haben Ihre Kinder am Dienstag, 24.09.2019, schulfrei.

Sollten Sie an dem genannten Dienstag ein Betreuungsangebot für Ihr Kind benötigen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind im Rahmen der Betreuenden Grundschule von 7:00 – 16:00 Uhr betreuen zu lassen. Die betreuende Grundschule kostet pro Stunde 1,25 Euro.

Um eine Rückmeldung zu erhalten, füllen Sie bitte das (oben zum Download angebotene) Dokument aus und geben dieses bei der Klassenleitung ab.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Schäfer




5. September 2019

Fußballaktionswoche an der Rothenfeld Grundschule Waldmohr

Mit einem sportlichen Auftakt startete die Rothenfeld Grundschule in das Schuljahr 19/20. In Kooperation mit dem FC 08 Homburg absolvierten am Dienstag, den 22. August, Spieler und Jugendtrainer des Vereins ein abwechslungsreiches und spielerisch aufgebautes Fußballtraining mit den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen. Da kam so manch einer nicht nur wegen der strahlenden Sonne ins Schwitzen: Ausdauer, Geschicklichkeit, Torschusstraining und Teamwork standen auf dem Programm und zum Abschluss gab es ein richtiges Fußballspiel. Ob da wohl ein paar Talente zum Vorschein kamen? Sicherlich haben die Kinder von dieser Aktion viel mitgenommen und hatten einen riesigen Spaß. Wir danken den Spielern Jaron, Sven, Tim und Aykut und dem Jugendtrainer Dimi für ihren geduldigen Einsatz.

Zwei Tage später gab ein weiteres Highlight für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen: Zusammen mit ihren Lehrer/innen und der Schulleiterin erwartete sie der FC 08 Homburg zu einer Führung durch das Waldstadion. Die Kinder erhielten Einblicke in die Räumlichkeiten der Lizenzspieler und durften es sich auch einmal, wie die Prominenz, in der VIP-Lounge gemütlich machen. Nach einem Training auf dem vereinseigenen Kunstrasenplatz verteilten einige Lizenzspieler noch geduldig Autogramme. Danach ging es mit vielen Eindrücken zurück zur Schule.

Und als sei so ein Erlebnis noch nicht genug, wurde die Fußballaktionswoche durch eine weitere Überraschung abgerundet: Am siebten Spieltag der Regionalliga Südwest, bei dem der FC 08 Homburg zuhause gegen die Kickers Offenbach antraten, liefen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Fußballamateuren auf den Platz. Als Dankeschön brachten die Kinder dem Verein das wohlverdiente Glück, welches sicherlich zum 2:1 Sieg führte …

Isabel Kennel


11. Juni 2019

Sporttag an der Grundschule Waldmohr

Waldmohr, 25.05.2019

Am Samstag, 25.05.2019, fand der Sporttag der Grundschule Waldmohr im Rothenfeldstadion statt. Bei trockenem Wetter und idealen Temperaturen kam um 8:30 Uhr die Schulgemeinde im Stadion zusammen, um die Bundesjugendspiele mit 240 Schulkindern durchzuführen. Pünktlich um 8:45 Uhr startete die Erwärmung auf dem Rasen. Mit dem Song „all around the World“ von Paulina Rubio und einer dazu einstudierten Choreografie von Frau Leitheiser brachten die Kinder am frühen Morgen ihren Kreislauf in Schwung, um im Anschluss in den Disziplinen Sprint, Sprung und Wurf glänzen zu können. In Riegen, die die Eltern führten, liefen die Schülerinnen und Schüler von Station zu Station. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, den Schlagball zu werfen, in die Sprunggrube zu hüpfen und seine Sprintfähigkeit aus dem Startblock heraus auf 50m auszutesten. Die Lehrkräfte fungierten als Kampfrichter und notierten eifrig die Ergebnisse der einzelnen Sportler/innen. Während dieses sportlichen Treibens sorgten der Schulverein und der Schulelternbeirat für das leibliche Wohl der Zuschauer und Gäste. In Absprache mit dem VFB gab es Würstchen, Kuchen, Brezeln und natürlich Getränke. Gegen 11 Uhr kam es zum sportlichen Höhepunkt der Veranstaltung, den 800m Läufen. Jede Klassenstufe meisterte nach Geschlechtern getrennt die 2 Runden auf der Tartanbahn. Hier wurden bei den Dritt- und Viertklässlern sogar Zeiten unter 3 Minuten gelaufen. Nach diesen Läufen gab es eine kleine Pause, in der sich auch die Sportler nochmals verpflegen konnten und die zur Auswertung genutzt wurde. Um 13 Uhr fand dann die Siegerehrung, durchgeführt von dem Bürgermeister der Ortsgemeinde Waldmohr, Herrn Dr. Schneider, statt. Herr Dr. Schneider lobte in seiner Ansprache die Schülerinnen und Schüler für ihr sportliches Engagement und bezeichnete dieses Event als Schulfest mit sportivem Charakter. Geehrt wurden vor gut 300 Zuschauern alle Kinder, die eine Ehrenurkunde erzielt haben, die drei Erstplatzierten der 800m Läufe sowie die Schulsiegerin, Mia Bonaventura, und der Schulsieger, Samuel Fuchs. Gegen 14 Uhr endete das Schulfest mit „sportivem Hintergrund“. Unser Dank für diesen gelungenen Sporttag gilt der Schulgemeinde und der Ortsgemeinde Waldmohr, die im Vorfeld und auch während des Vormittages ihr organisatorisches Talent wieder unter Beweis gestellt haben.