Allgemein

5. April 2019

Spaß- und Spieltag

Waldmohr, 15.03.2019

Am Freitag, 15.03.2019, war es wieder so weit. Die Grundschüler der Rothenfeldschule hatten Ihren Spaß- und Spieltag in der Sporthalle.

Organisiert wurde dieser wie immer von der Fachschaft Sport unter der Leitung von Herrn Pillong. Gegen halb neun ging es mit den Jüngsten los. An verschiedenen Stationen wurde geklettert, gerollt, gezogen, gesprungen und gerutscht. Alle Schülerinnen und Schüler nutzten den riesigen Parcours mit seinem vielfältigen Angebot. Das Miteinander, die Bewegung in der Gruppe und das Sammeln von vielfältigen Bewegungserfahrungen stand an den einzelnen Stationen im Vordergrund. Müde, aber mit einem Lächeln im Gesicht, endete für die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 nach zwei Stunden intensiver Bewegung der Sporttag.

Im Anschluss durften die Klassenstufen 3 und 4 sich im Völkerball-Turnier gegeneinander messen. Ganz bewusst hatte sich die Fachschaft bei diesen Jahrgängen im Vorfeld für einen Wettbewerb ausgesprochen, um zum einen den Teamgeist in der Klasse zu stärken, zum anderen aber auch in Konkurrenz mit den Nachbarklassen zu treten. Jede Klasse absolvierte 5 Spiele zu einer Dauer von jeweils 10 Minuten. Am Ende stand ein Sieger fest. Die Klasse 4b, unter der Leitung von Frau Burg-Panter, sicherte sich souverän Platz 1. Bei der Siegerehrung hielten die Klassensprecher stolz den Pokal in den Händen. Platz 2 erreichte die 4a gefolgt von der 4c auf Platz 3. Die dritten Klassen teilten sich mit Punktgleichheit den vierten Platz. Für alle Klassen gab es am Ende des Turniers neben einer Urkunde auch einen Klassenball für das Spiel auf dem Schulhof.

Im Frühjahr heißt es jetzt wieder für alle Klassen raus auf den Sportplatz, um für die anstehenden Bundesjugendspiele zu trainieren. Diese finden am Samstag, 25. Mai, im Rothenfeldstadion statt. Infos finden Sie auf unserer Homepage unter www.grundschule-waldmohr.de .

Sabrina Schäfer

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

5. April 2019

Einweihung der neuen Nestschaukel

Neue Nestschaukelkombination ist der Knaller!

Wenige Wochen vor Ostern konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Waldmohr schon über ein neues Spielgerät auf ihrem Pausengelände freuen. Die neue Nestschaukelkombination wurde am vergangenen Freitag, nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Christoph Lothschütz, von den Kindern in Beschlag genommen, auf Herz und Nieren getestet und für bestens befunden. Zu schade fanden es die Kinder als der Gong das Ende der Pause einleitete – aber die nächste Pause kommt sicher.

Nun ist die Rothenfeldschule um eine Attraktion reicher und das neue Spielgerät wertet den schönen Pausenbereich noch einmal auf. Nur durch die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Schulverein und Verbandsgemeinde konnte dieses Projekt gestemmt werden. Die Mittel für das Spielgerät wurden vom Schulverein zur Verfügung gestellt. So hat u. a. der Erlös aus dem letztjährigen Adventsbasar diesem tollen Zweck gedient und kommt den Kindern der Grundschule direkt zugute. Die Vorstandschaft des Schulvereins möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Spenderinnen und Spendern sowie allen Helferinnen und Helfern bedanken, ohne die viele Aktionen zur Unterstützung der Grundschule nicht möglich wären. Wer mehr über den Schulverein und den Schulbetrieb an der Rothenfelschule wissen möchte, findet auf der Homepage der Grundschule Waldmohr (www.grundschule-waldmohr.de) interessante Informationen.

Harry Drautzburg (Vorsitzender Schulverein)


5. April 2019

Pflanzaktion am weltweiten Waldtag


Am Donnerstag, den 21. März, unternahmen wir, die Klasse 4c der Grundschule Waldmohr, eine Wanderung. Mit Handschuhen und Schaufeln ausgerüstet ging es zum Parkplatz an der Kläranlage. Dort wartete schon Herr Scherle, der Förster, auf uns. Auch einige Kinder der protestantischen Kindertagesstätte waren dabei. Zusammen gingen wir in den Wald. Herr Scherle erklärte uns, warum es zu einem Fichtenkahlschlag kam. Der Grund dafür waren die Borkenkäfer, die sich letzten Sommer stark vermehrt hatten und die Bäume befielen. Unsere Aufgabe war es nun, auf einer großen Lichtung Weißtannen zu pflanzen. Der Förster und seine Mitarbeiter brachten viele Hilfsmittel, wie z. B. Spaten und Spitzhacken, mit. Endlich konnte es losgehen. Voller Tatendrang hoben wir Pflanzlöcher aus, setzten die Sprösslinge und schützten sie mit Plastikrohren vor hungrigen Rehen. Einige Kinder waren so voller Eifer, dass sie sogar die Pause durchgearbeitet haben. 60 Tannen pflanzten wir, dann ging es leider schon zurück. Erschöpft und froh kamen wir zur Schule. Wir hoffen, dass unsere Bäumchen schon bald die kahle Lichtung füllen werden.

Vielen Dank an Herrn Scherle und seine Mitarbeiter. Es war ein unvergesslicher Tag.

Linn, Mia und Til

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

5. April 2019

Autorenlesung: Sylvia Schopf liest an der GS Waldmohr

Jährlich bemüht sich die Grundschule Waldmohr um eine Autorenbegegnung für Schülerinnen und Schüler, so auch in diesem Schuljahr.

Am Freitag, 08.03.2019, besuchte Frau Sylvia Schopf die Grundschule in der Kultur- und Festhalle. In Form eines interaktiven Lese-Erzählprogramms gab die Autorin und Schauspielerin den Kindern der zweiten bis vierten Jahrgangsstufe Einblicke in ihr Buch „Peppi Pepperoni“.

Die Hauptfigur des Buches, Peppi Patzke, ist ein aufgewecktes, neugieriges Mädchen, die sich mit Fantasie, Witz und Tatkraft mit ihrem Alltag auseinandersetzt. Wie sie zu ihrem Spitznamen „Pepperoni“ kommt und was beim Umzug der Familie so alles passiert, erlebten die Zuschauer, die auch als Mitspieler zum Einsatz kamen, in drei Lesungen.

Sylvia Schopf schlüpfte an diesem Vormittag in verschiedene Figuren, beteiligte ihr junges Publikum am Geschehen und lies so Personen, Orte und Handlungen aus dem Buch „Peppi Pepperoni“ lebendig werden.

Jede Jahrgangsstufe konnte eine Stunde lang Peppis Geschichten zuhören und aktiv mitgestalten und hatte im Nachgang noch die Möglichkeit, die Autorin und Schauspielerin zu interviewen.

Finanziert wurde die diesjährige Autorenbegegnung wieder von dem Schulverein der Grundschule Waldmohr. In Sachen Leseförderung und Stärkung der Lesekompetenz engagiert sich der Verein alljährlich für die Grundschüler und organisiert Lesungen. Mit diesem Lesevergnügen konnte man auch in diesem Jahr wieder einen gelungenen Beitrag zum Leseverstehen leisten. Herzlichen Dank


12. Februar 2019

Wald-AG nimmt an Aktion „Stunde der Vögel“ teil

Teilnahme der Wald-AG der Ganztagsschule Rothenfeldschule Waldmohr an der Aktion „Stunde der Wintervögel“

 

Am 7. Januar 2019 war es wieder mal soweit und Herr Dr. Karl-Heinz Schnabel vom NABU erklärte sich wie in denletzten Jahren bereit, mit uns um die Schulen zu ziehen und Ausschau nach unseren Wintervögeln zu halten.

Im Mittelpunkt der Aktion standen die Vogelarten des Siedlungsraums-also aus Städten, Dörfern, Gärten und Parks.

 Wo kommen sie noch vor?

Wo sind sie häufig zu sehen?

Wo kommen sie nicht mehr vor? – Das waren die Fragen mit denen wir uns beschäftigten.

Zwei Kinder der Wald-AG haben einen kleinen Text aus Ihrer Sichtweise geschrieben und hatten großen Spaß dabei.

Text und Schrift: Emma Kreuz und Leon Schröder


1. Februar 2019

Turner schneiden hervorragend ab!

Waldmohr, 29.01.2019

Am Montag, 28.01.2019, nahm eine Auswahl der Grundschule Waldmohr am Regionalentscheid Gerätturnen in Wolfstein teil. Mit dem Bus ging es am frühen Morgen nach Wolfstein, wo in der dortigen Schulsporthalle schon alle Gerätebahnen aufgebaut waren und die Wertungsrichter bereits ihre Plätze eingenommen hatten. Nach einer kurzen Aufwärmphase begann der Wettkampf mit der Vorstellung der Mannschaften. In der Wettkampfklasse IV, Grundschulalter, nahmen fünf Mannschaften mit je fünf Sportler/innen und einem Ersatz aus dem Kreis Trier teil.

IMG_5262

 

IMG_5279

IMG_5264

Unsere Schüler/innen starteten den Tag an Gerätebahn C mit den Synchronübungen. Hier erreichten sie 16 von 18 möglichen Punkten. Dies sollte auch einer der besten Leistungen des Tages werden. Im Anschluss mussten sich die fünf Sportler/innen den Sonderprüfungen, bestehend aus Klettern, Dreisprung und Staffellauf, stellen. Dort zeigte der ein oder andere zum ersten Mal Nerven und hatte Probleme, die Stange auf vier Meter Höhe zu erklimmen. Bedingt durch die Vielzahl an Mannschaften kam es dann zu einer kurzen Verzögerung an der nächsten Gerätebahn, die unter anderem das Reck enthielt. In dieser Zeit stärkten sich unsere Sportler/innen, bevor sie ihre Übungen am Reck, am Sprung und am Boden turnten. Mit einer guten Leistung absolvierten sie auch diese Station problemlos. Weiter ging es zur nächsten Gerätebahn. Hier war Können am Balken, am Barren und am Boden gefragt. Eine Radwende vom Balken als Abgang, eine Grätsche am Barren und ein Handstandabrollen am Boden waren eine der leichtesten Übungen. Kurz nach Mittag hatten alle Schüler/innen ihre Prüfungen absolviert und das Kampfgericht zog sich zur Auswertung zurück. Um 13:30 Uhr liefen die teilnehmenden Mannschaften erneut zur Siegerehrung in die Halle ein und wurden in den unterschiedlichsten Wettkampfklassen geehrt. In der Wettkampfklasse IV belegte unsere Mannschaft aus Waldmohr, bestehend aus sechs Schüler/innen der 4c, überraschend den 2. Platz. Das regelmäßige Training in der Schule hat sich ausgezahlt. Überglücklich hielten Josefine, Cansel, Lina, Evelyn und Til ihre Urkunde auf dem Podest in der Hand. Gewonnen in dieser Altersklasse hat die Grundschule Hasborn, die auch am Landesentscheid im Februar in Lauterecken teilnehmen darf.

 

Sabrina Schäfer

IMG_5285

 


19. Dezember 2018

Auftritt der Chor-AG auf dem Weihnachtsmarkt Waldmohr

Am 1. Adventssonntag 2018 trat die Chor-AG auf dem traditionellen Waldmohrer Weihnachtsmarkt auf. Der Chor wurde durch Schülerinnen und Schüler der Klasse 2b unterstützt.

IMG_7119

Die etwa 20 Schülerinnen und Schüler sangen einen Mix aus traditionellen und modernen Weihnachtsliedern. Viele Familienmitglieder, Schüler und Lehrer hörten zu und der Funke sprang über. Es wurde mitgesungen und zum abschließenden „Feliz Navidad“ tanzten im Publikum Kinder mit.
Als „Gage“ bekam jedes Kind Gutscheine und konnte diese auf dem Markt einlösen. Für die Spende des Veranstalters möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Die Noten für zukünftige Aufführungen werden damit finanziert.

Frau Buttkereit


16. Dezember 2018

Alle Jahre wieder – Adventsbasar an der Grundschule Waldmohr

 

IMG_3413

Am Freitag, den 07.12.2018, erstrahlte der Schulhof der Grundschule Waldmohr in weihnachtlichem Glanz. Bereits zum dritten Mal fand auf dem Grundschulhof der Adventsbasar statt, der die vorangegangene Projektwoche erfolgreich abrundete. Eine Woche lang hatten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Weihnachten“ auf verschiedenste Weisen auseinandergesetzt, gebastelt, gebacken und gemeinsam Lieder, Tänze und Gedichte einstudiert. Die Feier wurde um 16:00 Uhr von der Chor-AG und der Klasse 2b mit dem Lied „Kling Glöckchen“ eingeläutet. Nach einem Grußwort von Frau Schäfer und dem Lied „Feliz Navidad“, das von der gesamten Schülerschaft zum Besten gegeben wurde, wurde der Adventsbasar offiziell eröffnet. Geschmückte Tannenbäume, Lichterketten und weihnachtlich dekorierte Verkaufsstände verwandelten den Schulhof im Handumdrehen in einen gemütlichen, kleinen Weihnachtsmarkt. An den Ständen verkauften die Schülerinnen und Schüler Weihnachtsgebäck, Windlichter, Weihnachtskarten, selbstgemachtes Badesalz und vieles mehr. Sogar selbstgestaltete Lebkuchenhäuser konnte man erwerben.

IMG_3586

Für die Kinder wurden eine Reihe an Aktivitäten geboten, die zum Mitmachen animierten: neben einem großen Tisch mit vielen Bastelutensilien, der zum Kreativ sein einlud, konnten sie Holzschilder unter Anleitung mit einem Brennkolben verzieren oder sich vor einem weihnachtlichen Hintergrund fotografieren lassen. Letzteres erfreute sich sowohl bei Groß und Klein großer Beliebtheit. Neben dem weihnachtlichen Treiben präsentierten die Kinder der verschiedenen Klassenstufen auf der Bühne Lieder, eine Klanggeschichte und einen Lichtertanz die sie in der Projektwoche einstudiert hatten. Zudem begeisterten die Türkisch- und die Russisch-AG mit ihren Darbietungen in der jeweiligen Landessprache. Großen Anklang fand auch das Theaterstück „Mission: Weiße Weihnacht“, das die Theater-AG zu zwei verschiedenen Zeitpunkten im Pavillon zum Besten gab. Für das leibliche Wohl war mit Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln und Würstchen bestens gesorgt. Vor allem auch die Spezialitäten der türkischen Gemeinde erfreuten sich großer Beliebtheit. Gegen 19:00 Uhr endete die bis zum Schluss trotz Regen sehr gut besuchte Feier mit der Verlosung der von den Klassen geschmückten Weihnachtsbäume. Für die großartige Unterstützung dankt die Grundschule allen Helfern und wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage.

Lorena Leo

 

 

Auch die Rheinpfalz berichtete mit einem tollen Artikel über unseren diesjährigen Adventsbasar – ein interkulturelles Fest für Groß und Klein:

Adventsbasar GS Waldmohr


5. Dezember 2018

Adventsbasar 2018

Die Vorbereitungen für unseren Adventsbasar haben begonnen

Die Kinder der Grundschule Waldmohr sind bereits fleißig am Basteln, Malen, Backen und Werken.

Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack: